Ehrliche, offene Paargespräche

Wie ehrlich und offen können Sie mit ihrem Partner sprechen?

Ihre erste Reaktion ist: „Natürlich kann ich mit meinem Partner ehrlich und offen sprechen.“ Wie sieht es nach genauerem Betrachten der Situation aus? Können Sie wirklich ganz offen und ehrlich mit ihrem Partner sprechen?

Oder haben Sie auch manchmal das Gefühl, wenn Sie zu direkt sind, dass ihr Partner Sie als unhöflich, ablehnend oder intolerant empfindet?

Oder wissen Sie, dass ihr Partner mit Ihnen gerne offene, ehrliche, einfühlsame Gespräche führt?

Emma Levine und Taya R. Cohen, zwei Psychologinnen haben an der University of Chicago, Booth School of Business eine Studie zu dem Thema erstellt: „You can handle the truth: Mispredicting the cosequences of honest communication“.

Diese Studie wird an 3 Tagen mit 117 Personen durchgeführt. Die Teilnehmer werden in 3 Versuchsgruppen zu jeweils 39 Personen aufgeteilt. Die erste Gruppe erhält den Auftrag absolut nett und rücksichtsvoll zu sein, die zweite Gruppe soll sich wie immer geben, die dritte Gruppe soll ihre ehrlichen Empfindungen aussprechen. Die beiden Psychologinnen geben die Definition von Ehrlichkeit folgendermaßen vor:

Ehrlichkeit ist die Übereinstimmung mit den eigenen, inneren Überzeugungen, Gedanken und Gefühlen.

Die Teilnehmer werden im Feldexperiment, wie auch im Labor in verschiedene Gesprächssituationen gebracht. Die ehrlichen Gespräche sind die angenehmsten, da sich die Gesprächspartner gut miteinander verbunden fühlen und froh sind, dass sie ehrlich miteinander reden können.

Inwiefern kann diese Studie auf Paarbeziehungen übertragen werden?

Durch die engen, emotionalen Verflechtungen, die sie als Paar miteinander haben, sind ihre gemeinsamen Gespräche anders, als mit Freunden, Bekannten oder Kollegen. Sie haben natürlich auch ganz andere Gefühle, Wünsche und Bedürfnisse an ihren Partner, als an andere Personen. Sie wollen mit ihrem Partner selbstverständlich offene und ehrliche Gespräche führen, aber unter anderen Voraussetzungen, als mit Freunden, Bekannten oder Kollegen. Mit ihrem Partner wollen Sie in einer glücklichen Beziehung leben, deshalb wollen Sie die offenen, vertrauensvollen Gespräche mit ihrem Partner einfühlsam, rücksichtvoll und mit gegenseitigem Verständnis führen.

In einer Supervision oder Beratung möchten Sie fachliche Unterstützung, um besser auf eine Situation reagieren zu können. Hier erwarten Sie Verbesserungsvorschläge.

Sind Sie mit ihrem Partner in einer Paartherapie, erwarten Sie Veränderungsvorschläge vom Paartherapeuten, Familientherapeuten, Psychologen oder Arzt.

Werden Sie von jemanden kritisiert oder in einem nicht angebrachten Tonfall angesprochen, dessen Meinung oder Einschätzung für Sie nicht relevant ist, löst dies bei Ihnen keine negativen Empfindungen aus. Sie übergehen den Vorfall.

Macht ihr Partner Ihnen Vorwürfe, nehmen Sie es sich zu Herzen und möchten möglichst schnell eine gute, einvernehmliche Lösung dafür finden.

Wie Sie an den von mir aufgeführten Beispielen erkennen können, gibt es für jede Art von Gesprächen eine passende Gesprächsführung. Individuelle Situationen, individuelle Personen, Individuelle Gesprächsführung.

Zurück zum offenem, ehrlichen Gespräch mit ihrem Partner:

Die Definition der beiden Psychologinnen: Ehrlichkeit ist die Übereinstimmung der eigenen, inneren Überzeugung, Gedanken und Gefühle, macht ein ehrliches Gespräch mit ihrem Partner zur Grundlage einer guten Beziehung. Es ist unerheblich, ob ihre Überzeugungen, Gedanken und Gefühle richtig oder falsch sind. Das wesentliche ist, dass es ihre eigenen Empfindungen sind. Was eine gute Paarbeziehung ausmacht ist der gegenseitige, ehrliche Austausch ihrer Überzeugungen, Gedanken, Gefühle, Wünsche und Bedürfnisse. Gerade durch ihre emotionale Verbindung zueinander, spürt ihr Partner, dass Sie das Gesagte ehrlich meinen.

Sie kennen sicherlich auch die Situation, in der Sie beim Zusammentreffen mit ihrem Partner merken, wie er sich momentan fühlt. Sie fragen ihn, wie es ihm geht. Er antwortet, okay. Sie spüren, dass das nicht wahr ist. Sie sagen ganz direkt zu ihrem Partner, Sie spüren, dass er heute anders ist und machen sich deshalb Sorgen. Daraufhin erzählt ihr Partner ihnen, dass er Stress bei der Arbeit hatte. Sie aber damit nicht belasten will. Sie sagen ihrem Partner, Sie seien froh, dass er mit ihnen darüber spricht. Sie haben ein offenes Ohr für ihn.

Sie unterstützen ihren Partner, indem er sich seinen Frust von der Seele reden kann. Sie freuen sich, dass er ehrlich zu Ihnen ist. Sie fühlen sich beide dadurch noch mehr miteinander verbunden.

Auch bei Diskussionen und Gesprächen fühlt ihr Partner, ob Sie ehrlich und offen miteinander reden.

Ehrliche, einfühlsame Gespräche stärken ihr gegenseitiges Vertrauen zueinander. Sie zeigen sich gegenseitig Wertschätzung, indem Sie aufeinander eingehen, füreinander da sind und sich füreinander Zeit nehmen.

Klicken Sie hier zu meinen Beratungsangebot Eheberatung und Paartherapie

 

Die Familienhilfe24 aus Weinheim befindet sich in Baden-Württemberg, nahe der Städte Heidelberg und Mannheim. Der Einzugsbereich der Familienhilfe24 umfasst die Orte: Birkenau, Viernheim, Hemsbach, Laudenbach, Heppenheim, Bensheim, Heddesheim, Ladenburg, Schriesheim, Frankenthal, Mörlenbach. Heidelberg , Mannheim, Mosbach, Worms, Bürstadt, Schriesheim, Lorsch, Wald-Michelbach, Ludwigshafen am Rhein, Schwetzingen, Rheinau, Frankenthal, Ladenburg, Lampertheim, Brühl, Oftersheim, Ketsch, Mannheim und Speyer

Mein Name ist Terry Ann Larsen. Ich bin Diplom Sozialarbeiterin (FH) und Familientherapeutin (IGST)

Erfahrungen & Bewertungen zu Terry Ann Larsen

Psychomeda Zertifikat

Psychomeda-Zertifikat

Mitglied im DBSH

Beratungstermine nach Vereinbarung

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf!

06201-4858816
oder über das
Kontaktformular

Beratungen sind in deutscher als auch in englischer Sprache durchführbar

Praxis Weinheim/Viernheim
Familienhilfe24
Wernher-von-Braun-Straße 5
68519 Viernheim (OST)

Praxis Mannheim
(Nähe Wasserturm)
Familienhilfe24
Terry Ann Larsen
Augustaanlage 7-11
68165 Mannheim
0621-58674220