Paartherapie als Liebesbeweis

Weshalb reflektierte Paare sich für eine

Paartherapie entscheiden

Paarbeziehungen haben sich in den letzten Jahrzehnten stark verändert. Zum einem hat sich das Rollenverständnis aufgelöst, d.h. in modernen Paarbeziehungen gibt es kein Rollenverhalten mehr.

Beide Partner sind abwechselnd oder situationsbedingt für alles zuständig. Um Missverständnisse zu vermeiden, möchte ich nochmals klar ausdrücken, dass sowohl Mann, als auch Frau, also beide für den Haushalt (sprich: kochen, putzen, aufräumen, waschen usw.), Kinderbetreuung und Kindererziehung zuständig sind. Zu ihrer Entlastung beschließen viele Paare eine Haushaltshilfe und/ oder eine Nanni einzustellen, um trotz ihrer beruflichen Karriere genügend Zeit für ihre Familie und Paarbeziehung zu haben.

In der Berufswelt hat sich vieles verändert. Durch Rationalisierungsmaßnahmen sind die Anforderungen an die einzelnen Mitarbeiter gestiegen, da jetzt weniger Mitarbeiter das gleiche Arbeitspensum erledigen müssen.

Sie kennen das sicher auch aus ihrer Berufstätigkeit. Ist ein Kollege krank oder im Urlaub, wird sein Arbeitsfeld auf die vorhandenen Mitarbeiter verteilt. Dies bedeutet für Sie noch zusätzliche Arbeit, obwohl Sie durch ihr eigenes, normales Arbeitspensum schon völlig ausgelastet sind. Sie sind zu stark belastet, überfordert, gestresst, genervt und gereizt.

In diesem Zustand kommen Sie nach Hause. Bedingt durch solche Situationen kommt es in guten Beziehungen, in denen sich die Partner lieben und ihre Beziehung nicht wegen Lappalien in Frage stellen, häufig durch Kleinigkeiten zum Streit. Hat ihr Partner den gleichen stressigen Arbeitstag, wie Sie ihn erlebt haben, hinter sich, ist dies auch nicht verwunderlich.

Sie sind beide nervlich überstrapaziert. Sie wollen beide ihren Partner nicht als Blitzableiter benutzen. Es war nur der falsche Zeitpunkt, die falsche Formulierung und der falsche Tonfall, dass es zwischen Ihnen zum Streit kam. Ihre Partnerin hat auch stressbedingt, genau, wie Sie reagiert und schon ist die Kleinigkeit zum Streit eskaliert.

Sie versöhnen sich recht schnell wieder und entscheiden sich für ein gemeinsames, klärendes Gespräch.

In diesem Gespräch geben Sie und ihr Partner zu, dass sie beide ihren Anteil zum Streit beigetragen haben. Jetzt machen Sie sich Gedanken, wie Sie künftig solche Situationen vermeiden können. Sie möchten beide ihre Beziehung wieder auf ein Niveau bringen, dass Sie empathisch aufeinander eingehen können, sich entspannt miteinander unterhalten können und Sie sich beide miteinander wohlfühlen.

Sie möchten künftig solche Auseinandersetzungen vermeiden, haben aber noch keine passende Lösung dafür gefunden

In ihrer momentanen Situation ist die gemeinsame Entscheidung für eine Paartherapie der größte Liebesbeweis.

Meine Antwort hört sich für Sie nicht gerade sehr romantisch an. Bei dem Wort Liebesbeweis haben Sie sicherlich andere Gedanken, als Paartherapie. Sie können sich natürlich zusätzlich in den Arm nehmen und kuscheln, um dem Moment doch noch ein bisschen romantisch zu gestalten.

Die gemeinsame Entscheidung zur Paartherapie ist wirklich der größte gegenseitige Liebesbeweis, da Sie beide an sich arbeiten wollen, um ihre Beziehung zu verbessern.

Sie stellen ihre Beziehung nicht in Frage. Sie wollen beide ihre Beziehung verbessern. Sie wissen, dass Sie beide ihren Anteil zur Eskalation beigetragen haben. Sie wollen beide an sich und miteinander arbeiten, um künftig Kleinigkeiten in einem ruhigen, entspannten Ton zu besprechen. Sie wollen beide wieder eine Beziehung, in der Sie sich wohlfühlen und gemeinsam glücklich und zufrieden sind. Das ist wirklich ein großer Liebesbeweis.

Nach ihrer erfolgreich abgeschlossenen Paartherapie ist es wichtig, dass Sie sich Zeit füreinander nehmen und sich miteinander austauschen. Ideal für eine gute Paarbeziehung ist es, sich einmal pro Woche einen festen Termin zu reservieren, um ein Beziehungsgespräch zu führen.

Der Ausdruck „Beziehungsgespräche führen“ bedeutet, dass Sie ihrem Partner ihre Gefühle, Wünsche, Bedürfnisse und Vorstellungen sagen. Sie ihm und er ihnen mitteilt wie Sie sich in welcher Situation gefühlt haben. Sie finden eine bessere Lösung für ähnliche Situationen oder freuen sich, weil Sie Anerkennung und Wertschätzung bekommen haben. Haben Sie keine besonderen Anliegen, können Sie sich einen schönen Abend machen und gemeinsam Pläne für Aktivitäten und Unternehmungen schmieden.

Zum Abschluss möchte ich noch das alte Vorurteil beseitigen, dass Männer erst zur Paartherapie motiviert werden müssen und nicht über Gefühle reden möchten.

In meiner Praxis für Eheberatung, Paartherapie und Familientherapie mache ich durchaus die Erfahrung, dass sich das Paar gemeinsam für die Paartherapie entscheidet. Reflektierte Paare öffnen sich und sprechen ihre Gefühle an. Sie sind sich der Tragweite ihrer Entscheidung bewusst und wollen gemeinsam ihre Beziehung verbessern.

Die Entscheidung zur Paartherapie und, dass beide Partner gemeinsam Verantwortung für eine gute, empathische Beziehung übernehmen wollen, ist einer der größten Liebesbeweise, die sich ein Paar gibt.

Hier gelangen Sie zu meinem Beratungsangebot Eheberatung und Paartherapie

Die Familienhilfe24 aus Weinheim befindet sich in Baden-Württemberg, nahe der Städte Heidelberg und Mannheim. Der Einzugsbereich der Familienhilfe24 umfasst die Orte: Birkenau, Viernheim, Hemsbach, Laudenbach, Heppenheim, Bensheim, Heddesheim, Ladenburg, Schriesheim, Frankenthal, Mörlenbach. Heidelberg , Mannheim, Mosbach, Worms, Bürstadt, Schriesheim, Lorsch, Wald-Michelbach, Ludwigshafen am Rhein, Schwetzingen, Rheinau, Frankenthal, Ladenburg, Lampertheim, Brühl, Oftersheim, Ketsch, Mannheim und Speyer

Mein Name ist Terry Ann Larsen. Ich bin Diplom Sozialarbeiterin (FH) und Familientherapeutin (IGST)

Erfahrungen & Bewertungen zu Terry Ann Larsen

Psychomeda Zertifikat

Psychomeda-Zertifikat

Mitglied im DBSH

Beratungstermine nach Vereinbarung

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf!

06201-4858816

Beratungen sind in deutscher als auch in englischer Sprache durchführbar

Praxis Weinheim/Viernheim
Familienhilfe24
Wernher-von-Braun-Straße 5
68519 Viernheim (OST)

Praxis Mannheim
(Nähe Wasserturm)
Familienhilfe24
Terry Ann Larsen
Augustaanlage 7-11
68165 Mannheim
0621-58674220