Verbesserung ihrer Beziehung durch Empathie

Empathie für einander stärkt das Wir-Gefühl in ihrer Paarbeziehung

Zu viel Zweifel sind nicht gesund. Wer sich zu oft in Frage stellt merkt dies. Offen für konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge zu sein, heißt nicht sich selbst in Frage zu stellen, sondern bedeutet für neue Verhaltensweisen in ihrer Paarbeziehung zugänglich zu sein. Empathie für einander, Vertrauen, Verständnis, Toleranz, Offenheit und ein lockerer, entspannter Umgang miteinander sind die Schlüsselwörter für eine gute Beziehung.

Auf ihre Beziehung übertragen bedeutet dies, offen für ein einfühlsames Miteinander zu sein und sich auf den Prozess einzulassen, als Paar durch Kompromisse und einvernehmliche Lösungen zu einem stärkeren Wir-Gefühl zu finden. Sie haben Verständnis für ihren Partner und signalisieren ihm dies auch. Sie gehen Schritt für Schritt aufeinander zu und gehen auf ihre gegenseitigen Bedürfnisse ein.

Druck, Bevormundung und Respektlosigkeit sind in einer Paarbeziehung fehl am Platz. Wer sich in Beziehungen so verhält, ist sich oft nicht bewusst, dass er dies aus Verlustangst tut und durch sein entwürdigendes Verhalten den Partner von sich fernhält, obwohl er genau das Gegenteil bewirken möchte.

Druck erzeugt Gegendruck und Sie heizen die angespannte Situation noch mehr an. Sie gießen quasi Öl ins Feuer und geraten dadurch in eine Negativspirale. Um diese Negativspirale zu unterbrechen benötigen Sie eine fachlich qualifizierte Unterstützung in einer Eheberatung oder Paartherapie. So können Sie ihre Beziehung verbessern und eine spürbare positive Wende in ihrer Paarbeziehung erhalten.

Kontrolle und Druck sind in Beziehungen kontraproduktiv und führen nicht zum Erfolg und schon überhaupt nicht zu einer guten Beziehung.

In der Eheberatung geht es darum den Prozess des gegenseitigen Verstehens und der gegenseitigen Verständigung wieder zu erarbeiten, zu aktivieren und im Fluss zu halten.

Damit Sie und ihr Partner überhaupt nicht in diese Situation geraten, teile ich Ihnen verschiedene Tipps mit und gebe Ihnen einige Denkanstöße, wie Sie mit Empathie ihre Beziehung verbessern können, sich gegenseitig gut verstehen können und sich entspannt miteinander verständigen können.

Klienten, die in meiner Praxis für Eheberatung und Paartherapie erfolgreich eine Eheberatung abgeschlossen haben, haben ihre Beziehung verbessert und durch gegenseitige Empathie wieder zu einem guten „Wir-Gefühl“ in ihrer Partnerschaft gefunden.

Empathie heißt, einfühlsam auf einander einzugehen und sich gegenseitig zu verstehen. Mit verstehen meine ich, sich in den Partner einfühlen und sich emotional auf ihn einzulassen, um seine momentane Situation verstehen zu können und auf diese Situation liebevoll mit viel Verständnis eingehen zu können.

SELBTVERSTÄDLICH BEZIEHE ICH DIESES EMPATHISCHE VERHALTEN AUF BEIDE PARTNER. EMPATHIE IST EINE WECHSELWIRKUNG IN IHRER PAARBEZIEHUNG.

Zuerst einmal ist es wichtig ihrem Partner gut zuzuhören und ihn aussprechen zu lassen. Sie können ihren Partner durch Nicken oder ein kurzes: „Ja, ich verstehe, wie Du Dich jetzt fühlst.“ zeigen, dass Sie dem Gespräch mit voller Aufmerksamkeit folgen. Ist Ihnen etwas in der Schilderung ihres Partners unverständlich, können Sie natürlich sofort nachfragen, um im weiteren Gesprächsverlauf Missverständnisse zu vermeiden.

Für ihren Partner ist es ganz wichtig zu wissen, dass Sie sich für ihn und seine momentane Situation interessieren, Sie sich für ihn Zeit nehmen, Sie zu ihm stehen und Sie ihm helfen möchten. Für Sie ist es gut zu erfahren, dass ihr Partner dies anerkennt und sich über ihre Unterstützung freut. Je einfühlsamer Sie sich gegenüber ihrem Partner zeigen, umso leichter fällt es ihrem Partner über seine Gefühle und Bedürfnisse zu sprechen

Sie können ihren Partner mit Empathie stärken, ihn liebevoll aufbauen, seine momentanen Selbstzweifel abbauen und nehmen, indem Sie ihn bestärken und sagen, was ihm schon gut gelungen ist und wo er erfolgreich ist. Mit dieser von mir beschriebenen Verhaltensweise können Sie ihren Partner wieder liebevoll aufbauen.

Bei vielen Paaren wirkt Humor sehr entspannend. Wie sich eine humorvolle Bemerkung in tiefgründigen Gesprächen bei ihrer Beziehung auswirkt, können Sie aus ihrer Erfahrung miteinander am besten selbst einschätzen.

Soviel zu Empathie und gegenseitigem Verstehen.

Jetzt komme ich zu dem Punkt der gegenseitigen Verständigung, d.h. wie sprechen Sie Themen an, bzw. wie kommunizieren Sie einfühlsam miteinander.

Verstehen und Verständigung kann man nicht voneinander trennen. Diese beiden Begriffe sind Grundlage für eine verständnisvolle Kommunikation.

Auch ich habe in dem Abschnitt über „Verstehen“ schon Punkte zur einfühlsamen Verständigung beschrieben, weil diese Themen ineinander übergehen.

Zur einfühlsamen Verständigung ist aktives, empathisches Zuhören eine der wichtigsten Eigenschaften, die jetzt von Ihnen als Paar gefragt sind. Ihre Wortwahl, ihr Tonfall, ihre Mimik und ihre Gestik beeinflussen das Gespräch wesentlich. Alle aufgeführten Punkte zusammen bestimmen, wie Sie und ihr Partner sich bei dem Gespräch fühlen.

Momentane Gefühle beschreiben, gegenseitige Wünsche und Bedürfnisse ansprechen, aufmerksam zuhören und liebevoll auf die Bedürfnisse eingehen, stärkt beide Partner und es führt zu einem guten „Wir-Gefühl“ in ihrer Beziehung.

Sie sind jetzt wieder voll motiviert ihre Paarbeziehung zu pflegen. Sie würden sich gerne in entspannter, ruhiger Atmosphäre zusammensetzen und empathische Gespräche führen, wenn Sie Zeit hätten.

Zeit hat keiner. Zeit nimmt man sich für wichtige Angelegenheiten, wie z. B. ihre wertvolle, liebevolle Beziehung.

Einfühlsame Worte, liebevolle Gesten und eine positive Ausstrahlung bewirken Wunder und eine wesentliche Verbesserung ihrer Paarbeziehung. Empathie ist der Weg zu einer guten, glücklichen, entspannten Beziehung.

Hier gelangen Sie zu meinem Angebot Eheberatung – Paartherapie

Mein Name ist Terry Ann Larsen. Ich bin Diplom Sozialarbeiterin (FH) und Familientherapeutin (IGST)

Erfahrungen & Bewertungen zu Terry Ann Larsen

Psychomeda Zertifikat

Psychomeda-Zertifikat

Mitglied im DBSH

Beratungstermine nach Vereinbarung

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf!

06201-4858816

Beratungen sind in deutscher als auch in englischer Sprache durchführbar

Praxis Weinheim/Viernheim
Familienhilfe24
Wernher-von-Braun-Straße 5
68519 Viernheim (OST)

Praxis Mannheim
(Nähe Wasserturm)
Familienhilfe24
Terry Ann Larsen
Augustaanlage 7-11
68165 Mannheim
0621-58674220