Paarbeziehung durch Berührungen stärken

Positive Wirkungen von Berührungen auf die Paarbeziehung

Berührungen sind die erste Sprache, die wir lernen. Lange bevor wir sprechen können erleben wir unser Umfeld durch Berührungen von Bezugspersonen oder durch Berühren von Gegenständen. Wir erforschen unsere Welt zuerst durch ertasten und berühren.

Babies krabbeln auf dem Boden herum und ertasten ihre Umwelt. Babies und Kleinkinder nehmen Gegenstände in den Mund, um sie zu erforschen. Babies verständigen sich mit ihren Eltern, Geschwistern und weiteren Bezugspersonen überwiegend durch Berührungen.  Der Tast- und Berührungssinn ist bei Babies und Kleinkindern sehr stark ausgeprägt.

Berührungen bleiben lebenslänglich wichtig, auch für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Das Bedürfnis nach Berührungen und die Wirkung von Berührungen sind altersunabhängig.

Eine Berührung bei einem weinenden Kind, das einschlafen soll, wirkt beruhigend. Das Kind spürt durch die aufgelegte Hand, dass es nicht alleine ist. Seine Bezugsperson ist bei ihm.

In wissenschaftlichen Studien wurde festgestellt, Berührungen senken den Blutdruck, was wiederum zur Beruhigung und Entspannung beiträgt. Das verhilft dem Kleinkind oder Baby wiederum zu einem besseren, schnelleren Einschlafen.

Zusätzlich hat diese Vorgehensweise noch einen anderen Effekt. Das Kind wird nicht aus dem Bett geholt und auf den Arm genommen, sondern bleibt im Bett liegen und wird durch die Berührung beruhigt und besänftigt, was sich schlaffördernd auswirkt. Holen Sie ihr Kind aus dem Bett, wirkt dies aufmunternd auf das Kind, weil Sie sich mit dem Kind aktiv beschäftigen und das Kind aktiv mit Ihnen.

Manchmal wenden Kinder die Taktik des Weinens unbewusst an, um nicht ins Bett zu müssen und die Aufmerksamkeit ihrer Eltern zu bekommen. Durch die Berührung erhalten die Kinder die Aufmerksamkeit und Zuwendung ihrer Eltern, werden aber nicht aktiviert, sondern besänftigt und beruhigt, indem Sie ihre innere Ruhe auf das Kind durch die Berührung übertragen.

Wenn Sie ihre innere Ruhe durch Berührung ihres Kindes auf ihr Kind übertragen, in ihr Gute-Nacht-Ritual mit ihrem Kind integrieren, werden Sie staunen, wie schön ihr Kind einschlafen kann.

Für die positiven Auswirkungen von Berührungen möchte ich noch ein Beispiel aus der vergleichenden Verhaltensforschung anführen.

Das Streicheln eines Tieres trägt zur Beruhigung und Entspannung von Menschen jeder Altersgruppe bei. Umgekehrt ist es genauso. Muss ein Tier zum Tierarzt, ist es für das Tier eine große Erleichterung, wenn eine seiner Bezugspersonen es streichelt. Durch die Berührung seiner vertrauten Person entspannt sich das Tier zusehends.

Zurück zu den positiven Wirkungen von Berührungen bei Menschen.

Hat ihr Kind einen Arzttermin oder Zahnarzttermin und Sie berühren ihr Kind, entspannt es sich. Bei besonders schmerzhaften Eingriffen ist ein gutes Mittel ihrem Kind die Hand zu geben und ihm zu sagen, es soll ihre Hand ganz fest drücken. Zum einem ist ihr Kind mit ihnen durch das Handgeben verbunden, zum anderen ist ihr Kind durch den Auftrag ihre Hand ganz fest zu drücken abgelenkt.

 

Wie können Sie ihre Paarbeziehung durch Berührungen stärken?

Berührungen in Paarbeziehungen können ganz unterschiedliche positive Wirkungen haben. Sie können durch Berührungen vielfältige Gefühle zum Ausdruck bringen. Je nach Situation und Berührung können Sie Entspannung, Beruhigung, Trost, Verzeihen, Versöhnung, innere Verbundenheit, Aufmunterung, Freude, Energie und Motivation hervorrufen.

Sie hatten eine kleine Auseinandersetzung mit ihrem Partner. Sie finden bei der anschließenden gemeinsamen Besprechung ihres Themas, das die Verstimmung ausgelöst hat, eine einvernehmliche Lösung. Sie gehen aufeinander zu und sagen, dass Sie beide ihren Beitrag zu der Auseinandersetzung beigetragen haben. Sie versöhnen sich und nehmen sich in den Arm. So merkt ihr Partner, dass Sie die Entschuldigung ernst meinen. Sie spüren, dass ihr Partner auf die Entschuldigung eingeht. Außerdem entspannen Sie sich durch die körperliche Berührung physisch und psychisch.

Oder Sie wollen ihren Partner, der gerade mit seiner Arbeit beschäftigt ist mitteilen, dass Sie kurz weggehen. Berühren Sie ihren Partner während Sie ihn ansprechen, werden Sie bemerken, wie entspannt ihr Partner auf die Unterbrechung seiner Arbeit reagiert. Die Berührung bringt eine gewisse Lockerheit in ihre Unterhaltung und ihr Partner spürt ihre innere Verbindung zu ihm.

Zieht sich das Vorhaben einen gemeinsamen Spaziergang zu unternehmen in die Länge, hört sich der Satz: „Komm, lass uns jetzt gehen.“ Ganz anders an, wenn Sie ihren Partner dabei aufmunternd an der Schulter berühren oder ihn spielerisch an der Hand nehmen.

Gerade in Paarbeziehungen freuen Sie sich über und auf gegenseitige Berührungen. Berührungen haben vielseitige, positive Wirkungen und können zum Gelingen in ganz unterschiedlichen Situationen beitragen. Da Sie ihren Partner am besten kennen, können Sie auch am besten entscheiden in welcher Situation ihr Partner sich über welche Berührung von Ihnen freut.

Ergeben sich ihre Berührungen intuitiv, spricht dies für eine gefühlvolle Paarbeziehung. Tauschen Sie sich über ihre Wünsche und Gefühle mit ihrem Partner aus und lassen Sie sich gegenseitig inspirieren. Durch den Austausch über ihre gegenseitigen Gefühle und Wünsche fließt die Berührung intuitiv in ihre Paarbeziehung ein und stärkt ihr Wir-Gefühl.

Zu meinem Beratungsangebot : Paartherapie


Die Familienhilfe24 aus Weinheim befindet sich in Baden-Württemberg, nahe der Städte Heidelberg und Mannheim. Der Einzugsbereich der Familienhilfe24 umfasst die Orte: Birkenau, Viernheim, Hemsbach, Laudenbach, Heppenheim, Bensheim, Heddesheim, Ladenburg, Schriesheim, Frankenthal, Mörlenbach. Heidelberg , Mannheim, Mosbach, Worms, Bürstadt, Schriesheim, Lorsch, Wald-Michelbach, Ludwigshafen am Rhein, Schwetzingen, Rheinau, Frankenthal, Ladenburg, Lampertheim, Brühl, Oftersheim, Ketsch, Mannheim und Speyer


 

Mein Name ist Terry Ann Larsen. Ich bin Diplom Sozialarbeiterin (FH) und Familientherapeutin (IGST)

Erfahrungen & Bewertungen zu Terry Ann Larsen

Psychomeda Zertifikat

Psychomeda-Zertifikat

Mitglied im DBSH

Beratungstermine nach Vereinbarung

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf!

06201-4858816

Beratungen sind in deutscher als auch in englischer Sprache durchführbar

Praxis Weinheim/Viernheim
Familienhilfe24
Wernher-von-Braun-Straße 5
68519 Viernheim (OST)

Praxis Mannheim
(Nähe Wasserturm)
Familienhilfe24
Terry Ann Larsen
Augustaanlage 7-11
68165 Mannheim
0621-58674220