Systemische Paartherapie

Weshalb die systemische Paartherapie wirksam

ist- und unter welchen Voraussetzungen

Eine Systemische Paartherapie kann ihre Beziehung verändern und verbessern

Sie wollen ihre Paarbeziehung stärken, weil Sie sich momentan in ihrer Beziehung nicht wohl fühlen. Die systemische Paartherapie ist eine Art Fortbildung für Sie als Paar. Es ist einfacher ihre Beziehung wieder in die von Ihnen gewünschte Richtung zu bringen, wenn Sie Unterstützung eines Therapeuten (Familientherapeuten, Paartherapeuten) in Anspruch nehmen, da dieser einen Blick von außen einbringt und unparteiisch ist. Durch den Blick von außen ist es leichter das verworrene Knäul der Faktoren die zu ihrer momentanen Beziehungsproblematik geführt haben zu entwirren.

Es ist keine gute Idee Freunde oder Verwandte in ihre Problemlösung ein zu beziehen, da diese immer parteiisch sind, weil Sie in ihren Alltag involviert sind. Außerdem haben Freunde und Verwandte nicht den fachlichen Hintergrund, um Sie wirklich hilfreich beraten zu können. Ihr Freundeskreis und ihre Verwandtschaft kann Sie auf andere Art und Weise in der schwierigen Zeit unterstützen, indem sie Ihnen Alltagsarbeiten abnehmen oder auf ihre Kinder aufpassen, wenn Sie Termine für die systemische Paartherapie haben.

Voraussetzung für das gute Gelingen einer systemischen Paartherapie ist, dass Sie sich als Paar für einen Neubeginn in Ihrer Beziehung entschieden haben. Sie gemeinsam Lösungen finden wollen und bereit sind an ihrer Paarbeziehung und an sich zu arbeiten. Auch müssen Sie beide mit der Wahl ihres Therapeuten einverstanden sein. Wenn sich ein Partner aus emotionalen Gründen beim Therapeuten ihrer Wahl nicht wohlfühlt, müssen Sie den Therapeuten wechseln, da sich der betreffende Partner sonst nicht öffnen kann.

Systemische Paartherapie hilft Ihnen den verfestigten Kreislauf von gegenseitigen Beschuldigungen zu unterbrechen und wieder ein gegenseitiges Verständnis zu aktivieren.

Sie sind wegen ihrer angespannten Situation nicht mehr in der Lage sich gegenseitig ihre Bedürfnisse mit zu teilen. Ihre Kommunikation ist vorübergehend gestört. Trotz großer Liebe fühlen Sie sich von ihrem Partner immer wieder enttäuscht. Nach dieser erleichternden, beglückenden Erkenntnis können Sie gemeinsam in der systemischen Paartherapie Wege erlernen, wie Sie ohne in ein Streitgespräch zu geraten ihre Bedürfnisse artikulieren können und wieder zu einer guten Kommunikation zurückkehren.

Gute Kommunikation ist nicht wirklich schwer. Es geht darum, dass Sie ihrem Partner in einem normalen Ton sagen, wie Sie sich im Augenblick fühlen, statt wütend und aggressiv ihn mit Vorwürfen zu überhäufen.

Es hört sich doch viel angenehmer an, wenn Sie zu ihrem Partner sagen: „Ich bin enttäuscht und traurig, weil Du mir im Haushalt nicht hilfst.“ als gleich los zu poltern; „nie hilfst Du mir. Alles andere ist immer wichtiger. Gestern warst Du nicht einmal einkaufen. Ich soll immer funktionieren. So geht es nicht.“

Sprechen Sie ihre Befindlichkeit an, die Sie bei der nicht erfüllten Erwartung haben ohne ihrem Partner Vorwürfe zu machen, Grundtenor einer guten Partnerschaft ist nicht zu streiten, nicht über unveränderbare Dinge zu diskutieren, kleine Macken ihres Partners zu akzeptieren, nicht stur sein, Kompromisse eingehen und nicht kritisieren, sondern Lösungsvorschläge finden.

Nach einer gelungenen systemischen Paartherapie erleben Sie den Grundtenor einer guten Paarbeziehung.

 

Zur Webseite systemische Paartherapie

Mein Name ist Terry Ann Larsen. Ich bin Diplom Sozialarbeiterin (FH) und Familientherapeutin (IGST)

Psychomeda Zertifikat

Mitglied im DBSH

Beratungstermine nach Vereinbarung

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf!

06201-4858816
oder über das
Kontaktformular

Beratungen sind in deutscher als auch in englischer Sprache durchführbar

Praxis Weinheim/Viernheim
Familienhilfe24
Wernher-von-Braun-Straße 5
68519 Viernheim (OST)

Praxis Mannheim
(Nähe Wasserturm)
Familienhilfe24
Terry Ann Larsen
Augustaanlage 7-11
68165 Mannheim
0621-58674220